Hauttypbestimmung

Ist definiert als die Zeit, die man seine Haut innerhalb eines Tages der Sonne aussetzen kann ohne einen Sonnenbrand davon zu tragen.

Um dies zu ermitteln ist es wichtig seinen Hauttypen zu kennen. Die gebräuchlichste Form Hauttypen zu klassifizieren ist nach Fitzpatrick.

Hauttypen nach Fitzpatrick und empfohlene Lichtschutzfaktoren:

Typ I – Keltischer Typ
Eigenschutzzeit: < 10 min

• sehr helle Hautfarbe
• Rötliches oder hellblondes Haar
• blaue, grüne oder hellgraue Augen
• Sommersprossen
• wird nicht braun, sondern bekommt Sommersprossen
• sehr häufig Sonnenbrand

Empfohlener Lichschutzfaktor: UV-Index von 3-4 beträgt
15 und UV-Index von 9+ beträgt 25-35.

Typ II – Nordischer Typ
Eigenschutzzeit: 10 – 20 min

• helle Hautfarbe
• blonde oder hellbraune Haare
• blaue, graue oder grüne Augen
• oft Sommersprossen
• langsame, minimale Bräunung
• häufig Sonnenbrand

Empfohlener Lichschutzfaktor: UV-Index von 3-4 beträgt
10-15 und UV-Index von 9+ beträgt 20-25.

Typ III – Mischtyp
Eigenschutzzeit: 20 – 30 min

• mittlere Hautfarbe
• dunkelbraunes oder hellbraunes, manchmal auch blondes
oder schwarzes Haar
• braune (blaue, grüne oder graue) Augen
• kaum Sommersprossen
• langsame, aber fortschreitende Bräunung bis hellbraun
• manchmal Sonnenbrand

Empfohlener Lichschutzfaktor: UV-Index von 3-4 beträgt
10-15 und UV-Index von 9+ beträgt 15-20.

Typ IV – Mediterraner Typ
Eigenschutzzeit: < 30 min

• bräunliche oder olivfarbene Haut auch in ungebräuntem
Zustand
• braune Augen
• braunes oder schwarzes Haar
• keine Sommersprossen
• schnelle Bräunung bis mittelbraun
• selten Sonnenbrand

Empfohlener Lichschutzfaktor: UV-Index von 3-4 beträgt
10 und UV-Index von 9+ beträgt 15.

Typ V – Dunkle Hauttypen
Eigenschutzzeit: < 60 min

• dunkle Haut auch in ungebräuntem Zustand,
oft ein grauer Unterton
• dunkle Augen
• schwarzes Haar
• keine Sommersprossen
• schnelle Bräunung bis dunkelbraun
• kaum Sonnenbrand

Empfohlener Lichschutzfaktor: UV-Index von 3-4 beträgt
4 und UV-Index von 9+ beträgt 8.

Typ VI – Schwarze Hauttypen
Eigenschutzzeit: < 90 min

• dunkelbraune bis schwarze Haut auch in
ungebräuntem Zustand
• schwarze Augen
• schwarzes Haar
• keine Sommersprossen
• praktisch nie Sonnenbrand

Empfohlener Lichschutzfaktor: UV-Index von 3-4 beträgt
2 und UV-Index von 9+ beträgt 4.

Welcher Hauttyp bin ich?

Die Bestimmung des Hauttyps kann an Faktoren wie der Haut- und Haarfarbe, Sommersprossen und der Farbe der Brustwarzen bestimmt werden. Im Allgemeinen gilt, je heller Haut, Haare und Brustwarzen und je mehr Sommersprossen man hat, desto niedriger ist die Eigenschutzzeit der Haut.

Allerdings sind dies lediglich Indizien, die jedoch keine genaue Hauttypanalyse zulassen, da der prozentuale Gehalt an Eumelanin in der Haut auschlaggebend ist. Dieser Eumelaninanteil kann und sollte durch einen Besuch bei Ihrem Dermatologen bestimmt werden.

Erst dann können Sie mit absoluter Gewissheit sagen welcher Hauttyp Sie sind.

MBR ®